Tradition aus dem Mostviertel

Original Mostviertler Teegläser…

In originalgetreuer Handarbeit produziere ich aus mundgeblasenen Gläsern, die mit zum Teil über 100 Jahre alten Motiven bemalt und mit Goldverzierung ergänzt werden, wahre Schätze.

… und vieles mehr

Nach alter Tradition der Glasmalkunst bemale ich auch Stamperl, Flaschen, Vasen, Krüge und vieles mehr.

Über mich

1972 bin ich in Purgstall an der Erlauf im Mostviertel geboren und aufgewachsen. Ich bin verheiratet und als Mutter von zwei Kindern bewirtschafte ich einen kleinen Bergbauernhof südwestlich von Purgstall, mit Milchkühen, Schweinen und Hühnern.

Zeitlebens künstlerischen Aktivitäten zugetan, begann ich vor mehr als 30 Jahren mit dem Bemalen von Gläsern, wobei mir besonders die nostalgischen, typischen Mostviertler Teegläser ans Herz wuchsen.

Meine Arbeit

Die Teeglasmalerei ist ein Kunsthandwerk mit langer Tradition. Besonders im Mostviertel hat sich diese Kunstform erhalten und weiterentwickelt. Jede Farbschicht wird in einem speziellen Brennofen gebrannt, dadurch entsteht ein qualitativ hochwertiges Produkt.

Vor allem die klassischen Motive der Glasmalerei üben eine große Faszination aus und so ist dieses Traditionsglas auch ein begehrtes Sammlerobjekt. Natürlich produziere ich auch die dazu passenden Stamperl, Schnapsflaschen und Karaffen. Für Hochzeiten gestalte ich spezielle Hochzeitspokale und -gläser.  Aber ich verwende auch moderne Designs und schöpfe aus einer Fülle von eigenen, von mir kreierten Motiven. So mancher Verein hat bei mir auch schon Gläser mit dem eigenen Logo bestellt.

Kontakt

Gertraud Enner
Rogatsboden 11, 3251 Purgstall/Erlauf
+43 (0) 7482 / 42272
gertraud.enner@teeglasmalerei.at